Verbandsberatung, Beratung von Vereinen und Service-Organisationen

Willkommen.

Schön, dass Sie bei relatio sind. Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen aus der Verbandsberatung, Führung von Verbänden und Service-Organisationen kennen wir die Herausforderungen, vor denen Sie stehen. Erfahren Sie mehr, wie relatio Ihre Beziehungen zu Mitgliedern und Kunden in den Mittelpunkt stellt und mit Ihnen weiterentwickelt.
Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Gespräch!

Ihr Nutzen.

Wir entwickeln mit Ihnen individuelle Lösungen für die Zukunft Ihrer Organisation. Dabei ist das Münchner Management-Modell der Kern unserer Beratungsleistung. Es ist das einzige Modell im deutschsprachigen Raum, das in seiner Struktur aus PotenzialProzessErgebnis die Besonderheiten des Managements von Verbänden, Vereinen, Stiftungen und anderen Service-Organisationen berücksichtigt, gesamthaft darstellt sowie die wertschöpfenden Zusammenhänge verdeutlicht.

Unsere Kompetenz.

Eigene Erfahrungen und grundlegende Forschung sind die Basis unserer Dienstleistung. Unser Team steht für langjährige Verantwortung in namhaften Verbänden, Vereinen und Service-Organisationen. Zudem verfügen wir über mehr als 20 Jahre Verbandsmanagementerfahrung in der Tradition des Seminars für Vereins- und Verbandsforschung (SVV) der Technischen Universität München.


relatio-News

News.

Verbände im Dialog 02. November 2020: - Prof. Dr. Hilmar Sturm hielt im Rahmen der Veranstaltung „Verbände im Dialog“, organisiert vom Deutschen Institut für Vereine und Verbände e.V., am 24. September 2020 einen Vortrag zum Thema „Der Aufsichtsrat in Verbänden“: Bislang dominiert bei der Organisationsstruktur von Verbänden das klassische Modell mit Mitgliederversammlung, ehrenamtlichem Vorstand und häufig einer… (...) Weiterlesen
relatio - Fakten-Check

Fakten-Check: Schnell und sicher wissen, wo es lang geht.

  • Sie sind unsicher, ob Ihre Organisation noch auf dem richtigen Weg zu ihren strategischen Zielen ist?
  • Sie wollen Ihre Organisationsstrategie überarbeiten?
  • Sie fragen sich als Organisation, ob Sie mit Ihren Angeboten mitgliederorientiert aufgestellt sind?
  • Sie möchten einfach einmal ein Feedback von unabhängigen Fachleuten?
  • Dann beantworten Sie zunächst
    die Fragen unseres Fakten-Checks.
Schnell-Check Digitalisierungsgrad

Schnell-Check „Digitalisierungsgrad“.

Sie möchten den Digitalisierungsfortschritt und die digitale Transformation Ihrer eigenen Organisation überprüfen und stellen sich folgende Fragen:

  • Wie gut ist meine Organisation hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse,
    Angebote und Denkweisen aufgestellt?
  • Wie ist der Stand der Digitalisierung in einzelnen Umsetzungsbereichen?

Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen unser kostenloser Schnell-Check „Digitalisierungsgrad“ für Vereine und Verbände.


Referenzen.

relatio-Referenzen

Bayerischer Volkshochschulverband (bvv)

Begleitung der Strukturreform
Die verabschiedete Strukturreform soll den bvv – im Spannungsfeld zwischen effizienter Zusammenarbeit und demokratischer Willensbildung – handlungs,- entscheidungs- und damit zukunftsfähig machen.
Wichtiges Element ist die Bündelung von Kompetenz und Verantwortung in einem hauptberuflichen Vorstand sowie von Aufsicht und Beratung in einem Aufsichtsrat. Weiterhin entstehen zukunftsweisende Substrukturen, die es dem Verband ermöglichen, innovativ, professionell und zeitnah zu agieren.
relatio hat diesen Reformprozess auf der Basis individueller Gespräche, Workshops und Projektgruppen partizipativ ausgerichtet. Die unterschiedlichen Interessen und Erfordernisse im Verband wurden u.a. durch die Einrichtung von Kompetenzgruppen aber auch regionaler Strukturen berücksichtigt.

relatio-Referenzen

Deutsches Studentenwerk (DSW)

Modernisierung der Gremienstruktur, Einführung Aufsichtsratsmodell
„Unsere neue Gremienstruktur ist das Ergebnis eines intensiven, konstruktiven Diskussionsprozesses, den wir in den vergangenen zwei Jahren mit den Studenten- und Studierendenwerken geführt haben. Wir wollen mit der neuen Gremienstruktur funktionale Klarheit, die innerverbandliche Arbeit und Diskussion stärken und für noch stärkere Partizipation, Transparenz und Einbindung unserer Mitglieder sorgen“, so Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des DSW.
relatio hat diesen Modernisierungsprozess beginnend mit einer Mitgliederbefragung begleitet und unterstützt auch die Weiterentwicklung des DSW in weiteren Themenbereichen, wie Digitalisierung, Leistungsportfolio, Prozesse, Finanzierung und andere.

relatio-Referenzen

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern (LSWB)

Ausrichtung der verbandlichen Leistungen − Mitgliederorientierung
Der LSBW als Interessenvertretung eines Berufsstandes unterstützt seine Mitglieder in der Kanzleipraxis durch ein umfangreiches Fortbildungs- und Dienstleistungsangebot.
Die Frage war hier, wie sich die Bekanntheit und Inanspruchnahme der Verbandsdienstleistungen − insbesondere bei den angestellten Steuerberater/innen – verbessern lässt. U.a. wurden die Prozesse der Mitgliedergewinnung und -bindung analysiert sowie die Rolle und Aufgaben der Zweigestellen hinterfragt. Grundlage hierfür waren qualitative Interviews mit ausgewählten Mitgliedern.


Fakten-Check. | Schnell-Check Digitalisierungsgrad. | Münchner Management Modell. | Potenziale. | Prozesse. | Ergebnisse.